Bericht

Der Vorsitzende der Aktiven Bürgervereinigung Neuendorf-Sachsenbande (ABV), Axel Krohn, ist bei der Kommunalwahl am 25.Mai wieder Spitzenkandidat für den Gemeinderat. Noch vor fünf Jahren hatte die damals neu gegründete Bürgervereinigung für grundlegende Änderungen im Gemeinderat gesorgt. Sie wurde auf Anhieb zweitstärkste Fraktion. Für die neue Legislaturperiode strebt die ABV an, Neuendorf-Sachsenbande attraktiver zu gestalten, die dörfliche Gemeinschaft zu stärken und an traditionellen Veranstaltungen, wie z.B. den beliebten Seniorennachmittagen, Gemeindeausflügen, Kinderfesten, Turnieren usw. festzuhalten und diese zu erweitern. Als wichtigsten Kernpunkt Ihrer Ziele sieht die ABV, den Bau von Großwindparks auf dem Gemeindegebiet zu verhindern. Eine Verbesserung der Infrastruktur, durch Erhalt- und Erneuerung von Wegen, vor allem aber die Schulwegsicherung für unsere Kinder liegt der ABV sehr am Herzen. Um Benachteiligungen des ländlichen Raumes zu mindern will sich die ABV außerdem für eine verbesserte Internetanbindung einsetzen. Bei der Kandidatenwahl wurden nach Axel Krohn auch Jens Behrens, Jens Tiedemann, Lothar Egge und Elke Schmidt zu Direktkandidaten gewählt. Als weitere Listenbewerber benannte die Versammlung Jürgen Scholz, Karin Bader Kraus sowie Andrea Quandt-Tiedemann.

  Newsletter abonnieren

eMail Adresse
Name
Ort
anmeldenabmelden


Joletter.de-Newsletter

Besucher:

X-Stat.de

Letzte Änderung: 22.02.17
Foto shz, Dorfputz